Was mache ich, wenn ich mich selbst positiv getestet habe?

• Wer einen positiven Selbsttest hat, ist verpflichtet, sich unverzüglich mittels einem kostenpflichtigen Schnelltest oder einem kostenlosen PCR-Test nachtesten zu lassen.

Wer positiv auf eine Coronainfektion getestet wurde, muss grundsätzlich fünf Tage in Isolierung. Die Isolierung endet automatisch nach fünf Tagen. Die bisherige Testpflicht zur Freitestung entfällt.

Für Beschäftigte in medizinischen Einrichtungen gilt in den entsprechenden Einrichtungen allerdings ein Tätigkeitverbot bis zum Vorliegen eines negativen Testergebnisses.

Deswegen gibt es weiterhin die Empfehlung des RKI: Auch nach Ablauf der fünf Tage sollte man sich selbst testen und bis zum Vorliegen eines negativen Testergebnisses freiwillig auf Kontakte verzichten oder bei unvermeidbaren Kontakten Maske tragen.

Für den PCR-Test müssen Sie sich online bei uns anmelden. Wichtig: Wählen Sie in der Auswahl "Testtyp" den "PCR-Test auf Anforderung". Bringen Sie den positiven Selbsttest zwecks Beweis zum testen mit zu uns.

Der Abstrich für den PCR-Test erfolgt in ähnlicher Weise wie beim Corona-Schnelltest. Hierbei dürfen Sie zwecks Infektionsvermeidung aber nicht in das Gebäude des Testzentrums kommen. Unser Personal wird Sie vor dem Gebäude bedienen. Anschließend begeben Sie sich wieder unverzüglich in Quarantäne. Das Labor wertet den Test aus. Sie erhalten von uns das Ergebnis per E-Mail in der Regel am Folgetag; an Wochenenden am nachfolgenden Tag.

Betreten Sie nicht unsere Teststationen!